Praktika in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Berlinale Talents

Bewerbungsfrist: 22. November 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Berlinale Talents ist eine Initiative der Internationalen Filmfestspiele Berlin und weltweit eine der führenden Plattformen für Weiterbildung, Networking und Talentförderung. 250 ausgewählte Film- und TV-Serienschaffende aus unterschiedlichen Bereichen (Regie, Drehbuch, Produktion, Kamera, Schnitt, Schauspiel, Production Design, Filmkomposition und Sound Design, Vertrieb und Distribution, Filmkritik) werden zu einer sechstägigen Veranstaltungswoche während der Berlinale nach Berlin eingeladen (weitere Informationen unter www.berlinale-talents.de), um sich mit Expert*innen aus Kunst und Film sowie den Berlinale-Gästen auszutauschen, ihre Filmprojekte weiterzuentwickeln und neue Märkte zu erschließen.

Berlinale Talents bietet im Zeitraum vom 16. Dezember 2019 bis 15. März 2020 zwei Praktika im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Berlinale Talents an.

Die Praktika bieten die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in folgende Bereiche zu erhalten:

  • Anwendung verschiedener Instrumente der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Recherche und Themenaufbereitung für die Pressearbeit und Social Media
  • Kommunikation und Umgang mit Journalist*innen im Festivalbetrieb
  • Aufbereitung von Bildmaterial für Pressearbeit und Social Media

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein ausbildungs-/studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten sowie an Bewerber, die ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten.

Das bringen Sie mit:

  • Gefragt sind Ihr besonderes Interesse an der Film-, Medien und Kulturlandschaft.
  • Idealerweise studieren Sie Publizistik, Medien-, Kultur- oder Filmwissenschaften oder vergleichbare Fächer.
  • Wir wünschen uns einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift).
  • Ihre gute Ausdrucksfähigkeit, Sprachgewandtheit und Textsicherheit sowie Ihre Social-Media-Affinität zeichnen Sie aus. Grundkenntnisse in digitaler Bildbearbeitung sind von Vorteil.
  • Sie besitzen eine engagierte und selbständige Arbeitsweise und schätzen die Arbeit im Team.
  • Ein freundliches und sicheres Auftreten gegenüber Gästen, eine schnelle Auffassungsgabe sowie Organisations- und Kommunikationskompetenzen runden Ihr Profil ab.

Willkommen bei uns.

Das Praktikum wird mit 450,00 Euro brutto monatlich vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Salome Beber (030-25920-454) gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail als PDF-Datei unter dem Stichwort „IFB Praktika Presse & ÖA Berlinale Talents“ bis zum 22. November 2019 an: jobs@kbb.eu

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten, nicht erstatten können.